border border border border
border
  http://www.therapiezentrum-gattermann.de   Montag, 24 Juli 2017  
border border
Therapiezentrum Gattermann Erding
Therapiezentrum Gattermann Erding

Therapiezentrum Gattermann Erding
Praxis für Krankengymnastik und Massage
border border
 arrow 
   Home arrow Aktuelles zur
Gesundheitsreform
arrow Aktuelles zur Gesundheitsreform arrow Aktueller Tipp der AOK
border border

Hauptmenü
Home
Über uns
Leistungen
Aktuelles zur
Gesundheitsreform
Seminare
Links
Kontakt
Suche
Impressun
_____________


Aktueller Tipp der AOK PDF Drucken E-Mail
IM HERBST HELLE KLEIDUNG TRAGEN
  • Jedes Jahr verunglücken mehrere tausend Kinder im Straßenverkehr, viele von ihnen als Fußgänger oder Radfahrer. Häufiger Unfallgrund: Die Kinder werden von Autofahrern zu spät gesehen. Gerade im Herbst und Winter, wenn es spät hell und früh wieder dunkel wird, ist es wichtig, sich hell und auffallend zu kleiden.
  • Im Dämmerlicht sehen Autofahrer einen Fußgänger in dunkler Kleidung erst aus 25 bis 30 Metern Entfernung. Das kann für eine Vollbremsung schon zu spät sein!
  • Wer sich hell kleidet und zusätzlich reflektierende Materialien an Jacke und Hose anbringt, lebt weniger gefährlich. Reflektierende Streifen, die mit einem Klettverschluss versehen sind, können leicht auf der Kleidung angebracht und schnell wieder entfernt werden, ohne dass sie Spuren hinterlassen. Bei Einwirkung von Scheinwerferlicht sind Fußgänger dann bereits aus etwa 160 Metern Entfernung zu sehen.
  • Auch reflektierende Tiere und andere Figuren können mit Sicherheitsnadeln an einem Faden schnell befestigt werden. Solche Reflektoren gibt es zum Beispiel in Baumärkten und Fahrradläden zu kaufen.
  • Fahrradfahrer sollten in der Dämmerung auf jeden Fall die Beleuchtung einschalten und außerdem regelmäßig die Reflektoren an Rädern und Pedalen säubern.
  • Kinderwagen werden in der Dunkelheit ebenfalls häufig erst im letzten Moment gesehen. Sie sollten vorne und an den Seiten mit Reflektoren ausgestattet sein. Quelle: AOK-Mediendienst
  • weiter >


    go to top Go To Top go to top
    border borderborder border
         
    border
    powered by Aspiria GmbH Informationstechnologie - based on Mambo open source
    border
    border border
    border border border border
    border border border border